Freizeittipps

Fränkische Natur und Kultur erleben – im „Bierland Oberfranken“

Harmonisch eingebettet in die reizvolle Landschaft ist der Brauerei-Gasthof Hartmann ein idealer Ausgangspunkt zur Entdeckung des Naturparks „Fränkische Schweiz“. Romantische Täler, Felstürme, Burgen, historische Fachwerk-Altstädte und verwunschene Mühlräder verzaubern Sie.

Vorbei an Wiesen und Wäldern,

sich schlängelnden Bachläufen erreichen Sie die pittoresken Ortschaften Pottenstein und Gößweinstein. Besuchen Sie auch die weltberühmten Kulturstädte wie die Bischofsstadt Bamberg (Weltkulturerbe der UNESCO), die Albrecht-Dürer-Stadt Nürnberg, die Richard-Wagner-Stadt Bayreuth, die Bierstadt Kulmbach, die Veste Coburg, das Kloster Banz oder die Balthasar-Neumann-Basilika Vierzehnheiligen.

Freizeittipps

Wählen Sie aus den vielfältigen Sport- und Erholungsmöglichkeiten.

Ob zu Fuss, auf dem Fahrrad oder Mountainbike, per Motorrad, im Oldtimer oder Cabrio: Erkunden Sie die grüne Fränkische Schweiz auf dem bestens erschlossenen Wegenetz, das direkt vor unserer Haustüre beginnt.

Freizeittipps Kajak fahren

Auch Golfer kommen auf Ihre Kosten!

Der Golfplatz Leimershof, Breitengüssbach, und der Golfplatz Fränkische Schweiz, Thurnau, sowie der Golfplatz Steinbach, Zeil a. Main, lassen Golferherzen höher schlagen. Wer sprichwörtlich „hoch hinaus“ will, findet im markanten Gestein der Felsformation „Würgauer Wand“, am Fuße des Würgauer Berges, ein wahres Kletterparadies.

Und wenn sie ganz entspannt zur Ruhe kommen möchten,

verspricht ein wohliges Solebad in der Obermain Therme Bad Staffelstein, in der Therme Obernsees oder der Lohengrintherme Bayreuth Entspannung pur. Lassen Sie sich treiben und spannen Sie einmal so richtig aus – das tut Geist und Seele gut.

Freizeittipps Wandern

Oberfrankens Brauereidichte ist einmalig

und zählt mit rund 160 aktiven Brauerein zur höchsten weltweit. Bierkulinarisch kommen Sie hier vollends auf Ihre Kosten. Zahlreiche kleine und kleinste Handwerksbrauereien reihen sich Ort um Ort aneinander. Für Bierliebhaber und -kenner, oder solche, die es werden wollen, gibt es zahlreiche Bierwanderwege in der Region. So bietet sich beispielsweise eine kleine Wanderroute über vier Brauereien nach Scheßlitz über Köttensdorf und abschließend zurück nach Würgau bestens an (Rundweg ca. 10 km). Und auch weiter, von Köttensdorf aus in Richtung „Fränkische Toskana“ über Schammelsdorf, Litzendorf und Lohndorf kommen Sie an zahlreichen Brauereien, die zur Rast einladen, vorbei, um dann wieder zurück auf Naturwanderwegen über Demmelsdorf nach Würgau zu gelangen (Rundweg ca. 20 km). Infomaterial und Wanderkarten erhalten Sie in unserem Gasthof.

Region Scheßlitz bei Google Maps erkunden

Weitere Informationen und wertvolle Tips finden Sie auf den folgenden Webseiten:

Besuchen Sie unsere Partner: